Die Praxis und Forschung zu digitalen Spiele bildet den theoretischen wie praktischen Hintergrund des Designansatzes Gamification. Da ist es nur konsequent, dass unser Projekt nun auch formal den Schulterschluss mit der Games-Branche sucht. Vertreten durch Ralf Schmidt (Universität Duisburg-Essen) ist unser Projekt nun offizielles Mitglied des GAME Bundesverband e.V.. Entsprechend unserem Thema werden Austausch und Mitwirkung in den Bereichen angewandter Spiele, besonders im Arbeitskreis Serious Games, unsere Mitgliedschaft prägen. 

Mit uns wurden weitere Mitglieder in den Verein aufgenommen. Hier geht`s zur Pressemeldung.